Zockerleben im Juni 2020

Dieser Monat kam komplett ohne Neukäufe aus. Es ist Sommer, da gibt’s sowieso nicht so viel Gutes. Zumindest nicht für mich. Aber dank Game Pass und Gold geht mir der Spielestoff nicht wirklich aus 🙂

Weitere Infos zu den Achievements findet ihr auf www.trueachievements.com

The Gardens Between

TGB hatte ich vor einiger Zeit schon einmal ausprobiert. Das Konzept mit der Zeitspulfunktion und der dadurch indirekten Steuerung der Charaktere war interessant, aber andere Spiele waren damals interessanter 😉 Jetzt war die Zeit, das Spiel durchzuzocken. Hat Spaß gemacht, war aber relativ kurz und nicht alle Rätsel erschließen sich einem sofort.

Minecraft Dungeons

Ein paar Achievements habe ich noch geholt, ansonsten ist das Spiel für mich durchgespielt. Siehe auch: https://autorenhund.blog/2020/05/27/minecraft-dungeons-xbox-one-x/

Saints Row: The Third – Remastered

Auch hier wieder: ein paar Rest-Achievements und das war’s. Immerhin hatte ich das Spiel schon auf der X360 durchgespielt. Siehe auch: https://autorenhund.blog/2020/05/23/saints-row-the-third-remastered-xbox-one-x/

Life is Strange 2

Das nächste Adventure von DONTNOD soll nicht in Episodenform erscheinen. Wenn dadurch der Umfang und die Emotionalität nicht leidet, bin ich dabei. Hier geht’s zu meinem Eindruck von LiS2: https://autorenhund.blog/2020/07/01/life-is-strange-2-xbox-one-x/

Observation

Eine Astronautin auf der ISS, ein Unfall und eine Stations-KI. Das sind die anfänglichen Zutaten zu diesem Spiel, bei dem man die Rolle der KI übernimmt. Interessanter Ansatz, philosophische Ansätze, Mystery und keine Hektik o.ä., also auf jeden Fall einen Blick wert.

Cities: Skylines

Sim City, wie es heute sein sollte – mit gut umgesetzter Controller-Steuerung. In diesem Monat habe ich allerdings nur ein paar einfache Achievements geholt, die ich bisher übersehen hatte.

Coffee Talk

Wer Small Talk an der (Kaffee)-Bar mag, kann das Spiel bedenkenlos anfangen. Die Grafik ist … naja … ich frage mich, wann dieser gezwungene Retro-8-Bit-Look endlich aus der Mode kommt. Es ist NICHT cool, es wirkt billig und schreckt viele potenzielle Spieler ab! Die Geschichten sind durchaus interessant, das Setting ebenfalls, aber man braucht Zeit und Geduld, muss sich drauf einlassen.

The Bard’s Tale ARPG: Remastered and Resnarkled

Leider (noch?) nicht mit deutscher Sprachausgabe, dafür ansonsten gut portiert. Die Grafik hätte etwas besser angepasst werden können, aber der Humor hat nicht gelitten. Und die Lieder erst! Kaufen würde ich es mir allerdings nicht mehr.