Dschungelcamp 2021

Ich muss zugeben, dass ich die letzten beiden Staffeln des Dschungelcamps nicht bis zum bitteren Ende verfolgt habe. Mich interessiert auch weniger, wer da gewinnt. Ich möchte wissen, wie die Leute sich in Camp verhalten.

Wie dem auch sei, das Dschungelcamp (bzw. IBES oder „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!“) findet im Januar 2021 weder wie gewohnt in Australien, noch in Wales statt. Wobei das Camp ja abgeriegelt ist und die Insassen quasi in Quarantäne wären. Aber gut. Ist halt so.

RTL hat jetzt verlauten lassen, wie die im Oktober angekündigte Ersatzshow aussehen soll. Ab dem 15.01.2021 startet die Dschungelshow, natürlich wieder mit Hartwich und Zietlow, die im Grunde gar nichts anderes mehr moderieren können, ohne an Glaubwürdigkeit zu verlieren. Also… an „Glaubwürdigkeit“ 😉

In 15 Folgen wird dann ein Kandidat gesucht, der via eines „goldenen Tickets“ fest für das Dschungelcamp 2022 (!) übernommen wird. Die Entscheidung darüber erfolgt per Zuschauervoting. Somit besteht IBES 2021 aus einer Dschungel-Castingshow.

Besser als nix und vielleicht wird’s ja auch was. Wenn Elena Miras wieder mitmacht, könnte es auf jeden Fall lustig werden. Wie liebevoll sie im Sommerhaus der Stars mit ihrem damaligen Macker umging … unbezahlbares TrashTV-Gold! Aber es wird wohl eher ins YouTube-Klo gegriffen und eventuell Lisha unter Vertrag genommen. Aber bis dahin ist ja noch jede Menge Zeit.